Historical Trail 1944

Dieser Rundweg ist ein Projekt der Carentan Historical Foundation. Der Weg ist ein Teil des Projekts D-Day Paratroopers Historical Center. Eröffnet wurde logoder Weg im Juni 2010. Dieser Weg führt den Besucher über dreizehn Stationen zu den Kämpfen und Ereignisse rund um Carentan und den Orten an denen die 101. Airborne Division und das deutsche Fallschirmjäger Regiment 6 in den ersten Tagen der Invasion gegeneinander kämpften. Der Pfad zeigt dem Besucher auf verständliche Weise die Ereignisse, Schlachtverlauf und Ortschaften im westlichen Invasionsgebiet hinter dem Utah Beach zwischen St.-Mere-Eglise und Carentan und dem Weg der 101. Airborne Division. Der Besucher wird an Wegpunkte wie die Hell''s Corner, The Bayonet Charge oder dem Hill 30 bei Meautis geführt. Der Besucher bereist nicht nur die Orte der Kämpfe sondern sieht auf diesen Wegen auch die Schönheit und Vielfallt der Normandie. Der Pfad ist beschildert, außerdem ist ein Informationsblatt zum Pfad in Carentan oder St.-Come-du-Mont erhältlich. Der Entdeckungspfad ist mit einer ausgeschriebenen Länge von 40 Kilometern und einer Wegzeit von ca. 3 Stunden gut zu bereisen.

Folgende Wegpunkte werden durch den "Circuit Historique 1944" angefahren:

1. St.-Come-du-Mont - Paratroopers Nest / 2. St.-Come-du-Mont - Dead Man''s Corner / 3. Angoville-au-Plain - Cursed Drop Zone / 4. St.-Come-du-Mont - Chateau Bel Enault / 5. Carentan - Purple Heart Lane / 6. La Barquette - Hell''s Corner / 7. Carentan - Bayonet Charge / 8. Carentan - The Link of the Beaches / 9. Carentan - The Ceremony / 10. Brevands - The Bridge / 11. Catz - The Airfield / 12. Saint-Hilaire-Pitetville - The Hospital / 13. Meautis - Hill 30.

circuit_historique_1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

circuit_historique_2