Airborne Memorial Path

Die "Carentan Historical Foundation" bietet Besuchern, Freunden oder Familienangehörigen an ein Teil des "Airborne Memorial Path" zu werden. Der "Airborne Memorial Path" ist ein Teil des Projekt "D-Day Paratroopers Historical Center" das in Zukunft nahe Carentan entstehen soll und über mehrere Anlaufpunkte nach der Fertigstellung im Kampfgebiet um Carentan verfügen soll. Der "Airborne Memorial Path" besteht aus Gedenksteinen die in den Boden eingelassen sind auf denen der Name eines Veteranen zu lesen sein wird die durch einen Spender gestiftet wurden. Der Spender der Gedenksteine hat die Möglichkeit einen dieser Steine zu stiften um so dem jeweiligen Veteran der damaligen Luftlandetruppen die Ehre und Gedenken an die damaligen Ereignisse zu erweisen. Zusätzlich zu der Einheit und dem Namen des Veteranen wird auf der Gedenkplatte auch der Name des Spenders zu lesen sein. So soll in weitere Zukunft der "Carentan Historical Path" immer weiter wachsen und Jahr für Jahr weitere Steine erhalten. Der "Carentan Historical Path" soll sich in Zukunft auf dem Gelände befinden von dem aus B. Cole und Sodaten der 101. Airborne Division den berühmten und blutigen Angriff "Bayonet Charge" in Richtung Carentan startete und zahlreiche Männer ihr Leben ließen. Der Spender hat so die Möglichkeit nicht nur einen Veteranen zu ehren, er unterstützt auch zusätzlich durch seine Spende weitere Projekte des "D-Day Paratrooper Historical Center" . Für eine Spende in Höhe von 150,00Euro kann ein Gedenkstein erworben werden um ein Teil des "Airborne Memorial Path" zu werden. Weitere Infos unter www.paratrooper-museum.org

airbornepath