Orte im amerik. Luftlandesektor

Die fast 80 tägige Schlacht in der Normandie sollte den so malerischen Landstrich im Norden Frankreichs völlig verwüsten, kaum eine Ortschaft amerikanische luftlandesektorwar damals nicht von den Zerstörungen betroffen oder wurde Zeuge der schweren Kämpfe. Heute findet der Besucher in der Normandie nahezu in jedem Dorf oder Stadt ein Denkmal das an die Kämpfe aus der damaligen Zeit erinnern soll. In der linken Menüleiste oder im unterem Bereich sind eine Vielzahl von Orten und deren Ereignissen zu finden die während des D-Day im amerikanischen Luftlandesektor eine wichtige Rolle gespielt haben und denen eine wichtige Bedeutung während der Schlacht in der Normandie zu kommt (Bild links: Kirche in Ste.-Mere-Eglise). Lange schon sind die Spuren der Kämpfe nicht mehr oder nur schwer zu erkennen und die Ereignisse nur schwer zu rekonstruieren. Die hier aufgeführten Orte sollen Informationen, Sehenswertes und die Denkmäler zeigen und beschreiben die für einen Besuch in der Normandie von Nutzen sein könnten. Ausserdem soll der Bereich dazu beitragen den Ablauf der Kämpfe und die Vorkommnisse in den Orten zu verstehen und übersichtlich zu machen.

 

Angoville-au-Plain

Audouville-la-Hubert

Amfreville

Batterie Holdy

Batterie Brecourt

Bayonet Charge/Cabbage Patch

Brevands

Beuzeville-au-Plain

Carentan

Chateau Bel Enaultnew_icon

Chateau Marmion

Chateau Bernaville

Chateau Colombieres

Chef-du-Pont

Dead Man''s Corner

Gourbesville

Hameau Flaux/Charles N. DeGlopper

Hemevez

Hiesville

Le Moulin/The Filthy 13

Les Mezieres/WXYZ Objectivesnew_icon

La Fiere

La Barquette/Hell''s Corner

Neuville-au-Plain

Pouppevillenew_icon

Purple Heart Lane

Picauville

Sainte-Mere-Eglise

Sainte-Marie-du-Mont

St.-Come-du-Mont

St.-Martin-de-Varreville

Vierville