Donald R. Burgett

Vor einiger Zeit hatten wir das Glück den Kontakt zu dem Veteran D. Burgett zu finden. Hier findet ihr eine kleine Biografie über sein Leben und Erinnerungen.

D. Burgett war während des Krieges Teil der A-Kompanie des 506. Inft. Rgt. der 101. Airborne Division. "Heute bin ich sehr stolz darauf ein Teil dieser Einheit gewesen zu sein, es dburgettwaren alles tapfere Männer." D. Burgett wurde am 5. April 1925 in Detroit als 4 Kind in der Familie geboren. D. Burgett meldete sich nach dem Kriegseintritt der USA mit 16 Jahren freiwillig beim Militär. "Jeder Amerikaner meldete sich freiwillig, auch ich war dabei." D. Burgett wurde jedoch durch sein zu junges Alter nicht genommen. Erst 2 Jahre später konnte D. Burgett im Alter von 18 Jahren der Armee beitreten. "Ich arbeitete bis zum 18. Lebensjahr als Zimmermann und andere kleine Jobs ehe ich mich noch an meinem 18. Geburtstag wieder freiwillig meldete." D. Burgett meldete sich bei der Fallschirmtruppe, durch einen Fehler in der Verwaltung wurde D. Burgett jedoch zu einer Kavallerieeinheit nach Kansas geschickt. "Mir gefiel es dort nicht, nach beendigung meiner Grundausbildung wurde ich dann zur 101. Airborne Division versetzt und beendete dort meine Asubildung zum Fallschirmjäger." Im Zuge der bevorstehenden Invasion wurde D. Burgett fast ein Jahr lang in England stationiert. "Wir trainierten den Einsatz für die Absprünge über der Normandie." Der Veteran nahm im laufe des Krieges an 4 Hauptkampagnen teil, darunter Normandie, Bastogne Holland und Deutschland. Am D-Day landete D. Burgett nahe Amfreville und war an den Kämpfen um Carentan beteiligt. "Wenn ich daran denke war es in Bastogne am härtesten für uns alle, die Kälte - nichts war schlimmer als diese Kälte." D. Burgett wurde während seiner Einsätze drei Mal verwundet. "Ich hatte Glück, ich überstand die Verwundungen immer ganz gut." Durch die Einnahme von Berchtesgarden endete der Krieg für D. Burgett und kehrte am im Dezember 1945 in die USA zurück. "Ich war gerade 20 Jahre alt als ich zurück war, zu jung um ein Bier zu kaufen. Ich arbeitete dann als Zimmermann und heiratete." D. Burgett ist Verfasser mehrerer Bücher in denen er seine Erinnerungen beschreibt. Sein bekanntestes Werk ist wohl "Currahee". Heute hat D. Burgett 5 Kinder und 11 Enkel und lebt in den USA.

Unser Dank gilt an dieser Stelle D. Burgett für die tolle Zusammenarbeit, Genehmigung und Hilfe.

Ein von D. Burgett signiertes Bild aus unserer Sammlung:

db

 

 

 

 

 

Best wishes to D. Burgett.